Russland setzt Angriffsflugzeuge auf besetzter Krim ein

Krim 18. Apr. 2021

Die Russische Föderation hat Su-25SM3-Kampfflugzeuge aus der russischen Region Stawropol auf der besetzten Krim eingesetzt.‌‌‌‌

Dies wurde von der russischen Nachrichtenagentur Interfax vermeldet, die sich dabei auf den südlichen Militärbezirk Russlands am 17. April bezieht.‌‌‌‌

Die Angriffsflugzeuge wurden für Übungen über dem Schwarzen Meer unter Beteiligung von Su-27SM- und Su-30SM-Kampfflugzeugen sowie Su-24M- und Su-34-Bombern eingesetzt.

Russische Truppen üben dabei üblicherweise Abschüsse und werfen Bomben auf Seeziele ab.

‌‌‌‌

Tags

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.